Menu

ecoRobotix gewinnt den ersten Umweltpreis der Wirtschaft

Am 23. Oktober hat ecoRobotix die erste Ausgabe des Umweltpreises der Wirtschaft 2018 in einer wunderschönen Umgebung auf dem Vierwaldstättersee in Luzern gewonnen.


Auszug aus dem Interview mit Aurélien, CEO von ecoRobotix:

Was bedeutet euch dieser Preis?

Dieser Preis bedeutet uns sehr viel! Als wir das Projekt gestartet haben, war unsere erste Motivation, die Technologie zum Wohle der Natur einzusetzen. Mein Geschäftspartner stammt aus einer Bauernfamilie, und so war es ganz natürlich, dass wir unseren Fokus auf die Möglichkeiten gelegt haben, die negativen Auswirkungen der Landwirtschaft auf die Umwelt zu reduzieren. Diese Auszeichnung zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind, und das ist eine grosse Anerkennung.

Was ist die Vision für euer Unternehmen?

Erst heute Morgen habe ich an einer internationalen Landwirtschaftskonferenz teilgenommen, die unter der Schirmherrschaft des für die Wirtschaft zuständigen Bundesrates Johann Schneider-Ammann organisiert wurde.Ich habe den Anwesenden vor Augen geführt, wie die Landwirtschaft in 10 Jahren aussehen könnte. Unserer Meinung nach werden Roboter in der Landwirtschaft weit verbreitet sein, was sie nachhaltiger macht. Das ist unsere Vision. Aber Roboter werden den Menschen nicht ersetzen, der Landwirt bleibt im Mittelpunkt. Sie werden einfach die Arbeit erledigen, die nicht viel Intelligenz erfordert.

Das gesamte ecoRobotix-Team bedankt sich bei der Schweizerische Umweltstiftung und dem Verein „Go for Impact“ für diese schöne Anerkennung.

Ab dem nächsten Jahr wird der Preis im Rahmen einer Konferenz des Swiss Economic Forum vergeben.